StartseiteTermineKirchenmusik
GemeindeGruppenSoziales

Kirchenmusik über die Kar- und Osterfeiertage 2019

 
Die drei österlichen Tage beginnen mit der Messe vom letzten Abendmahl am Gründonnerstag um 19 Uhr in der Sankt Maria Kirche. In diesem feierlichen Gottesdienst musizieren Dorothee Golm, Blockflöte und Rudi Schäfer an der Orgel. Am Karfreitag singt die  Gregorianikschola die Karmette um 10 Uhr in Heilig Geist. Die Feier vom Leiden und Sterben Christi um 15 Uhr in der Heilig Geist Kirche wird von der Jugendschola mitgestaltet. Bei der Feier der Osternacht am Ostersamstag um 21 Uhr in Heilig Geist singen die  Frauen- und Gregorianikschola. Im Hochamt am Ostersonntag um 10 Uhr in der Sankt Maria Kirche singt der Kirchenchor die „Messa della Benedicenza“ für Soli, Chor, zwei Trompeten, Pauken, Streicher und Orgel von Johann Michael Haydn. Johann Michael Haydn wurde 1737 in niederösterreichischen Rohrau geboren. Im selben Umkreis wie sein älterer Bruder Joseph heranwachsend studierte er Klavier, Orgel, Violine und Komposition. In Salzburg wirkte er als Hofmusicus und Domorganist. Zeitgenossen nannten ihn den „vielleicht  größten Tonsetzer“ auf dem Gebiet der katholischen Kirchenmusik. Die Messen Johann Michael Haydns sind Meisterwerke ihrer Gattung. Dies gilt auch für die „Messa della Benedicenza“ oder „Missa Sancti Dominici“, wie sie auch genannt wird. Auf Grund der Besetzung  mit Streichern, Orgel, Trompeten und Pauken zählt sie zu der Gattung der „Missa solemnis“. Die pracht- und klangvolle Gestaltung zeigt sich aber auch in der dichten musikalischen Anlage mit oft rascher Abfolge von Chor- und Solostellen. Hierdurch entstand ein spannungsreiches Werk für festliche Gottesdienste. Die Solisten sind Sonja Gebert, Sopran, Stefanie Flaig, Alt, Sascha Kretschmer, Tenor und Jochen Hermann, Bass. Es spielt das Orchester Schmid, an der Orgel begleitet Robert Pfundstein. Die Leitung hat  Kirchenmusikdirektor Rudi Schäfer. Der festliche Gottesdienst schließt mit dem Halleluja aus dem Messias von Georg Friedrich Händel. Die Ostervesper um 18 Uhr in Sankt Maria wird von der Gregorianikschola mitgestaltet.


Rudi Schäfer


 
aktuelles_button

Kirchenmusik über
die Kar- und
Osterfeiertage
weiter...


Kreuzweg-
Andachten
weiter...


Fastenzeit,
Gottesdienste
weiter...


25 Jahre
Hospizgruppe,
alle Termine
weiter...


PastoralteamKGRKontakteImpressumDatenschutz