StartseiteTermineKirchenmusik
GemeindeGruppenSoziales

Orgel und Jazztrompete
Konzert des Vereins „Schramberger Orgelkonzerte“

Das erste Konzert des Vereins „Schramberger Orgelkonzerte“ in diesem Jahr findet am Samstag, 16. März um 20 Uhr in der evangelischen Stadtkirche statt. Das Duo „Zia“ aus Potsdam, Jazztrompete und Orgel, führt die Zuhörer in neue Klangräume, Kulturen mit  modernen Musikformen und gehen in diesem Konzert der Frage nach, wie die Passionsgeschichte in verschiedenen Teilen unserer Welt musikalisch ausgedrückt wird. Marcus Rust (Jazztrompete, Flügelhorn) und Christian Grosch (Orgel) lernten sich im Rahmen ihres Jazzstudiums an der Musikhochschule Dresden kennen. Auf der Suche nach neuen Klängen forschen die zwei Musiker nach einem Klang der Gegenwart. Dabei spielen Traditionen eine wichtige Rolle und dienen oft als Ausgangspunkt ihrer musikalischen  „Expeditionen“. Den beiden Musikern ist daran gelegen, ihre verschiedenen musikalischen Hintergründe so zu kombinieren, dass kein Genre dem anderen etwas wegnimmt, sondern sich alles zu einem eigenen Klang ergänzt. Damit nehmen sie die Zuhörer mit auf eine geistlich-musikalische Reise zwischen indianischen Melodien, afrikanischen Rhythmen, europäischen Volksweisen und Jazz. Christian Grosch fühlt sich durch sein breites Ausbildungsspektrum in vielen musikalischen Welten zu Hause. Zunächst studierte er  Kirchenmusik in Halle/Saale und in Göteborg, im Anschluss daran aber auch Jazzklavier sowie Komposition in Dresden. Durch das umfangreiche kirchenmusikalische Wirken seines Vaters Hartmut Grosch kam er früh mit einer Vielzahl von Musikinstrumenten und  kirchenmusikalischen Ensembles in Berührung. Kompositorisch ist er sehr aktiv. Musical „HIOB“ für Kinder und Jugendliche in Dresden (2014), Jazzfassung des Mozartrequiems (2016), Singspiel „Streit in der Orgel“ für Kinderchor und Orgel (2018). Marcus Rust studiert  derzeit Trompete und Klavier/Jazz-Rock-Pop und  freie Improvisation an der Hochschule für Musik in Dresden. Er wuchs in einer Musikerfamilie in Schwerin auf und verbrachte danach seinen Zivildienst in Bangalore (Indien), wo seine Liebe zur traditionellen Musik ferner  Kulturen geweckt wurde. Mit dem Duo „Zia“ widmet er sich der Verbindung traditioneller Musik verschiedener Kulturen mit modernen Musikformen und der Improvisation.



 
aktuelles_button

Maiandachten
weiter...


Marktplatz Kirche
lädt ein
weiter...


25 Jahre
Hospizgruppe,
alle Termine
weiter...


PastoralteamKGRKontakteImpressumDatenschutz